Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sonntag, Dezember 17, 2017

Beiträge

Jahrestreffen 2017

In diesem Jahr haben wir uns am 25. Und 26. November getroffen um das vergangene Jahr Revue passieren zulassen. Das Jahr 2017 stand ganz im Zeichen der CCR Technologie.
Mittlerweile haben wir im Team fast nur noch CCR-Systeme im Einsatz. Über das Jahr 2017 haben sich jede Menge Erfahrungen, Probleme und Lösungskonzepte für unterschiedliche Einsatzbereiche entwickelt, diese galt es nun hinsichtlich ihrer tatsächlichen Tauglichkeit und Sicherheit hin zu prüfen.
Das Ziel unseres Jahrestreffens war es also, eine Konfiguration und Prozedur festzulegen, die sowohl für den einfachen Seetauchgang als auch für den tiefen, anspruchsvollen Höhlentauchgang geeignet ist – ohne ständig das Gerät oder die Verhaltensweisen anpassen zu müssen – und ohne Kompromisse bei der Sicherheit eingehen zu müssen. 
Wir haben alle Konfigurationen, Erfahrungen, Prozeduren, Herausforderungen und Lösungen intensiv besprochen. Um theoretische Diskussionen zu vermeiden sind wir jeden Gerätetyp, jede Konfiguration und jede Prozedur im Detail durchgegangen. Dabei haben wir Vor- und Nachteile herausgearbeitet und schließlich unter Wasser deren Leistungsfähigkeit geprüft und mittels Video zur späteren Analyse festgehalten. Beim sichten der Filme konnten wir somit schnell und effizient weitere Verfeinerungen und Optimierungen vornehmen.
Am Ende der beiden Tage hatten wir ein fertiges Regelwerk aufgestellt, welches unsere drei Gerätetypen soweit standardisiert, dass ein sicheres Tauchen auf allen Niveaus mit immer der gleichen Ausrüstung möglich ist. Wir werden diese Punkte nun Stück für Stück in das Team überführen und wenn sich unsere Annahmen auf dem nächsten Projekt bestätigen, werden wir unsere Ideen mit Euch teilen. Bis dahin noch etwas Geduld ;-)
 
Scroll to top